Die Situation

Aufgrund vieler Gespräche mit Unternehmern, Lehrlingsausbildnern und zum Teil auch mit Berufsschullehrern hören wir leider, dass das Niveau unserer Lehrlinge in den Bereichen Rechtschreibung, Lesen und Allgemeinbildung enorm abnimmt.
Zielgruppe dieses Kurses sind Lehrbetriebe, die ihren Lehrlingen Nachhilfe auf Pflichtschulniveau im Bereich „Deutsch“ geben möchten, um die grundlegenden Kenntnisse in der deutschen Rechtschreibung zu erlernen bzw. Schwächen und Defizite auszubessern. „Werkzeuge für Deutsch I“ wird in einem Zeitraum von 4 Wochen á 2 Stunden Sets und „Werkzeuge für Deutsch II“ ebenfalls von 4 Wochen á 2 Stunden Sets trainiert.

Die Lehrlinge erhalten die Möglichkeit zum einen in der Berufsschule besser dem Unterricht zu folgen und es werden auch die Chancen beträchtlich erhöht die Klasse nicht wiederholen zu müssen. Zum anderen hat der Lehrling die Möglichkeit in seinem täglichen Berufsumfeld sicherer und gefestigter in „Deutsch“ in schreibenden als auch kommunikativen Situationen umzugehen.

Die Inhalte


  • Startintro
  • Leseübungen
  • Der Artikel


  • Das Nomen
  • Das Adjektiv
  • Das Verb
  • Die Wortstämme
  • Vor- und Nachsilben (Präfix & Suffix)


  • dass oder das
  • als oder wie
  • seit oder seid
  • ihm oder ihn
  • deren oder dessen
  • Übungen


  • Groß- oder Kleinschreibung
  • Haupt- und Nebensätze
  • Satzzeichen
  • Verwendung


Der Nutzen für die Beteiligten

• Mehr Selbstsicherheit
• Leistungssteigerung in der Berufsschule
• Mehr „innere Zufriedenheit“ mit sich selbst
• Chance im Betrieb mehr Verantwortung zu übernehmen
• Bessere und klarere Kommunikation mit seinem Umfeld

• Weniger Fluktuation
• Förderung des Lehrlings
• Weniger Krankenstände
• Höhere Leistung wird am Arbeitsplatz erbracht
• Arbeiten werden schneller erledigt

  • Besseres „Miteinander“
  • Angenehmeres Unternehmensklima
  • Möglichkeit dem Lehrling noch mehr Anerkennung auszusprechen
  • Delegieren verantwortungsvollerer Aufgaben